Diese Woche befindet sich Paul Winter bei der Juniorenweltmeisterschaft im italienischen Predazzo. Am Montag konnte er schon live die Eröffnungsfeier miterleben, bevor es dann ab Dienstag mit dem offiziellen Training Ernst wird. Pünktlich konnte am Dienstag abend unter Flutlicht das erste offizielle Training über die Bühne gehen. Am Start waren hier 84 Sportler aus 25 Nationen, wobei Paul der siebtjüngste ist. Und er konnte wieder seine derzeit gute Form eindrucksvoll unter Beweis stellen.

You may also like

No Comment

Comments are closed.