Am heutigen Tag fand auf der Olympiaschanze in Garmisch Partenkirchen ein Sprunglauf im Rahmen des Deutschlandpokals statt. Vor 3 Tagen fand hier noch das Neujahrspringen der Vierschanzentournee statt.  In der hochkarätig besetzten Jugendklasse J17 triumphierte mit deutlichem Vorsprung das 16 jährige Skisprungtalent Paul Winter, welcher beim SFS Wippra unter Anleitung von Helmut Stöhr das ABC des Skispringens erlernt hat. Im ersten Durchgang landete er bei 126,5 Metern und lag hier schon deutlich in Führung. Mit 129 Metern legte er im zweiten Versuch nochmals einen Supersprung hin und konnte sich mit 18,8 Punkten Vorsprung den Tagessieg sichern. Zweiter wurde kein geringerer als Sebastian Bradatsch, welcher vor 3 Tagen bei der Vierschanzentournee in der nationalen Gruppe am Start war.

You may also like

No Comment

Comments are closed.