Bei bestem Wettkampfwetter absolvierten die Wippraer Inlineskater ihre Frühjahrsmeisterschaft. Die jungen Skatingtalente konnten hierbei zeigen, dass sie auch in den Wintermonaten gut trainiert haben. Besonders aufregend war dieser Wettkampf für alle Kinder die erstmals bei einem Wettkampf an den Start gingen, wie die erst 5jährigen Skater Luise Wölfer (1.), Helena Nienhaus (2.)und Marat Kaczor(2.). Auch die 7 jährigen Mädchen Vreni Schneider (1.), Eliza Brandt (2.) und Nena Emmerich (3.),  zeigten was sie in 8 Wochen Training gelernt haben. Bei den 6 jährigen Jungen belegte der Debütant Nick Daunheimer den 2.Platz. Mit einer Bronzemedaille beim ersten Rennen machte sich Richard Buchmann selbst ein Geschenk zum 8. und zum 10.Geburtstag gab es Gold für  Stefanie Vogler. In der AK 11/12 belegte Marie- Theres Schulz den 2. und Nicole Zimmerer den 3.Platz und waren stolz auf ihr gezeigtes Können. Auch für Steven König brachte sein erster Wettkampf sogleich Silber in der AK 11. Auch die „alten Wettkampfhasen“ zeigten sich in guter Form. So belegte Per- Laurens Otto den 1. und Julian Kaul den 3. Platz bei den 7 Jährigen. Gina Fridriszik wurde 1. ebenso Julian Langner in der AK 8. Hier belegte Alexander Klossek Platz 2. Lukas Riemeier siegte in der AK 9. Die 10 jährigen Jungen gingen mit bis zu 22 km/h über die Strecke und Vincent Eckert sicherte sich Gold vor Kurt Erbe und Matthias Heier. Die den mit 13 Jahren ältesten Starterinnen siegte Laura Herold vor Lisa Schmidt und Sarah Daunheimer. Sie bewältigten die 6000m routiniert, schöpfen sie doch aus 6 Jahren Wettkampferfahrung.

You may also like

No Comment

Comments are closed.